Bei Ihnen Zuhause

Bild von Agnes Pürstinger

Agnes Pürstinger

Freiberufliche Kassenhysiotherapeutin der ÖGK


Ausbildung an der Akademie für Physiotherapie im AKH Linz 2003 - 2006



  • 2006 - 2010: Physiotherapeutin an der neurologischen Rehabilitation, Gailtalklinik Hermagor
  • 2010 - 2013:   Physiotherapeutin im Kurzentrum Warmbad Villach  (Physiotherapie nach Katharina Schroth für Kinder und Jugendliche)
  • 2013 - 2014   Physiotherapeutin im Institut Hartheim (Physiotherapie für Menschen mit kognitiver und mehrfacher Beeinträchtigung) 
  • 2014: Physiotherapeutin im Klinikum Bad Hall (Herz- Kreislauf - und neurologische Rehabilitation)
  • 2018: Freiberufliche Kassenphysiotherapeutin für OÖGKK im
  • Therapiezentrum Xundheit


Behandlungen/Zusatzausbildung:


  •  Abschluss der Bobath Grundausbildung für Erwachsene
  •  Kliniken Schmieder, Deutschland (2008)
  • Bobath -Aufbaukurs in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen, Deutschland (2016), Zertifikat zur Dreidimensionalen Skoliosetherapie nach Kathraina Schroth, Asklepios  Schroth Klinik Bad Sobernheim Deutschland (2013)
  • Gehen verstehen Ganganalyse Grundkurs und Aufbaukurs nach RLAMC, L.A. CA/USA bei Kirsten Goetz Neumann (2009/2011)
  • Spiraldynamik für Kinder (2014)
  • Dreidimensionale, manuelle Fußtherapie für Kinder nach Barbara Zukunft -Huber (2014)
  • Innere Medizin (K)ein Spaziergang (2015)
  • K- Taping Pro Kurs FBZ Klagenfurt (2010)
  • Abschluss zur Zusatzausbildung Hippotherapie (Österreich 2009)



Rota - Therapie:

 

Rota Therapie beschäftigt sich mit Frühkindlichen Reflexen die nicht physiologisch abgebaut wurden und einen Einfluss auf die kindliche Entwicklung nehmen.

Die Rota Therapie kann im Säuglingsalter- Schulkindalter bis hin zum Erwachsenen Patienten durchgeführt werden.

Ziel ist eine Tonusregulation, eine Veränderung der Körperwahrnehmung, und dadurch eine verbesserte Funktion in der Bewegung.

Durch das Bewgen um die Körperachse kann auf Fußfehlstellungen, eine fehlende Dehnbarkeit der Hüftmuskulatur, Haltungsschwäche, Skoliose u.v.m. Einfluss genommen werden.


  • Konzentrations- und Leistungsschwächen und Entwicklungsverzögerungen können durch die Rota –Therapie positiv beeinflusst werden.


Email: agnes@xund-heit.at

0676 59 448 43 agnes@xund-heit.at Termin buchen